Dr. Matthias Merz
Dr. Matthias Merz
Portrait | Publikationen | Intern


Zu meiner Person:
Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität Mannheim und Abschluss mit Prädikatsexamen. Von 2002 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Rechenzentrum der Universität Mannheim. Zeitgleich Doktorand am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III. Im Jahr 2007 Promotion zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.) an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim mit der Gesamtnote »magna cum laude«.

Von 2008 bis 2016 IT-Berater bei der Camelot ITLab GmbH mit den Schwerpunkten SAP Business Intelligence und SAP HANA. Ab 2012 Leitung des »Center of Excellence SAP HANA«. In 2015 Beförderung zum »Architect«.

In den Jahren 2014/2015 Veröffentlichung von »SAP BW auf SAP HANA«-Fachbüchern bei SAP Press (Rheinwerk-Verlag, zuvor Galileo Press), siehe Publikationen.

Seit 2016 IT-Koordinator in der Schwarz Unternehmensgruppe.
Frühere Tätigkeiten:
  • Projektleitung an der Universität Mannheim im Rahmen der Ablösung des Verwaltungssystems i3v (integrierte institutionelle Informationsverarbeitung): Aufwands- und Terminplanung, Definition von Meilensteinen und Arbeitspaketen, Entwurf von Schnittstellen sowie Planung der Datenmigration.
  • Konzeption einer skalierbaren Mail-Infrastruktur im Rahmen eines Projektteams sowie die Durchführung der softwaretechnischen und organisatorischen Umsetzung basierend auf der Opensource-Software Cyrus IMAP, OpenLDAP und Horde. Entwicklung von Webapplikationen zur Migration der Mailboxen von ca. 12.000 Studenten, 1.000 Mitarbeitern und 140 Professoren.
  • Mitarbeit im BMBF-Verbundprojekt IPACS (Integrated Performance Analysis of Computer Systems, www.ipacs-benchmark.org). Konzeption und softwaretechnische Umsetzung der IPACS-Ablaufumgebung (Benchmark-Client und Repository) und der Entwurf eines geeigneten Datenaustauschformats. Unterstützende Tätigkeit bei der Entwicklung skalierbarer, portabler und frei verfügbarer Low Level-, Compute Kernels- und Anwendungsbenchmarks zur integrierten Leistungsbewertung von High Performance Computern.
  • Mitarbeit am Forschungsprojekt "Preisvergleich im World Wide Web" des Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III. Konzeption, Durchführung und Auswertung empirischer Studien zur Analyse der Kooperationsbereitschaft von Online-Händlern und Preisvergleichsdiensten.
  • Mehrjährige SAP Basis-Administration der campusweit verfügbaren SAP R/3-Systeme an der Universität Mannheim zum Einsatz im Bereich Forschung und Lehre.
  • Zahlreiche Projekte zur Entwicklung und Anpassung von Web-Anwendungen.